Was ist Car Wrapping oder Carwrap?

Infos rund um Autobeschriftung, Autoaufkleber & Autofolierung

Car Wrapping ist die Teil- oder Vollverklebung eines Fahrzeuges mit bedruckter oder unbedruckter Klebefolie. Insbesondere mit individuellen Drucken folierte Autos wecken Aufmerksamkeit und Interesse beim Betrachter und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Carwrap macht aber das Fahrzeug nicht nur zu einer kostengünstigen Werbefläche mit hohem Wiedererkennungswert, sondern auch zum kreativen und mobilen Designobjekt. Ganz nebenher wird durch Autofolie auch der Originallack noch geschützt. Man kann nicht nur Autos folieren, sondern auch Anhänger, Transporter, Lkw, Motorräder und Traktoren.

Von PKW-Folierung bis Car-Wrapping – die lackfreie Umgestaltung eines Fahrzeugs

Die Funktionsweise der Autofolierung entspricht dem bei Heimwerkern beliebten Prinzip der CC-Folie: eine dünne, farblich und dekorativ individuell gestaltbare Folie mit einer selbstklebenden Unterseite wird auf das zu verändernde Objekt angebracht und verändert somit dauerhaft dessen Erscheinungsbild. Die Folien können vor dem Anbringen nach eigenen Wünschen gestaltet werden, von Uni-Farben bis zum dreidimensionalen Motivdruck ist alles möglich. Die Vorteile dieser Gestaltungsmethode sind mannigfaltig, vom ansprechenden Preis-Leistungs-Verhältnis bis zur rückstandslosen Entfernung der Folie, wodurch sich ein Fahrzeug schnell und einfach wieder in den Originalzustand versetzen lässt.

Was ist Car wrapping oder Carwrap?

Was passiert bei einer Autofolierung - Voraussetzungen und Technik

Um ein Car-Wrapping durchführen zu können, muss in einem ersten Schritt zunächst das gewünschte Design entworfen und an die Maße des zu folierenden Fahrzeuges angepasst werden. Prinzipiell ist eine Beklebung bei jedem Transportmittel des privaten und öffentlichen Verkehrs denkbar. So existiert seit Mitte der 80er Jahre in Deutschland z. B. ein großer Trend zur Taxiwerbung mittels Folierung. Dabei werden jedoch meist nur Ausschnitte des Fahrzeugs beklebt, die besonders häufig im Blickfeld sind. Auch Busse, Straßenbahnen oder U-Bahnen werden gern als mobile Werbefläche genutzt. Heute sind es zunehmend auch PKW Anhänger oder Bootsanhänger, welche mit unterschiedlichen Motiven verziert werden. Die Folien haben den positiven Nebeneffekt, dass sich Vandalismuschäden durch Graffiti einfacher und kostengünstiger beheben lassen. Für den privaten Gebrauch der Folierungstechnik steht den Kunden ein nahezu unbegrenzter Gestaltungsspielraum seiner gewünschten Folie zur Wahl, mit der das Fahrzeug bei Bedarf vollständig oder auch nur an ausgewählten Stellen umgestaltet werden kann.

Nach Fertigstellung des Designs wird die Folie in speziellen Druckern bearbeitet und anschließend laminiert, um sie vor dem Ausblassen durch UV-Strahlung und anderen Umwelteinflüssen zu schützen. In einem letzten Schritt wird die Folie dann am Fahrzeug angebracht, wofür ein hohes Maß an Präzision und Feingefühl sowie ein ruhiger Umgang mit dem Rakel gefordert sind. Auf allen ebenen Flächen des zu beklebenden Fahrzeugs sollten nach der Anbringung keinerlei Blasen oder Falten zu sehen sein. Bei besonders komplexen Rundungen oder aerodynamisch bedingtem Karosseriedesign ist es jedoch auch dem besten Folierer unmöglich, das Material ohne minimale Unebenheiten anzubringen. Diese fallen nach der Fertigstellung jedoch nicht weiter auf und es entsteht ein optisch durchweg einwandfreier Gesamteindruck.

Warum Folie und nicht Lack? - Vorteile des Car Wrapping

Ein großer Vorteil der Folierungstechnik sind die im Vergleich zur Umlackierung geringeren Kosten sowie ein geringerer Gesamtaufwand bei der Umsetzung. Während die Preise für eine zufriedenstellende Lackierarbeit je nach Umfang zwischen 1000 und 10000 Euro betragen können, fallen für eine Folierung bei gleichem Umfang für Design, Druck und Anbringung durchschnittlich 50 bis 60 % weniger an. Für eine vollständige Umgestaltung eines PKW wird in der Regel ein Arbeitstag eingeplant. Dabei sind alle vorbereitenden Maßnahmen sowie eine angemessene Trockenzeit berücksichtigt.

Die Haltbarkeit einer Folierung variiert abhängig vom Grad der Beanspruchung zwischen 1 und 10 Jahren. Da die Klebeschicht der Folie nicht auf Rost haftet, müssen entsprechend betroffene Stellen am Fahrzeug vorher behandelt werden. Ebenso ist eine gründliche, vollumfängliche Außenreinigung des Fahrzeugs vor dem Anbringen der Folie zwingend notwendig, da sich jedes vergessene Staubkorn später durch die Folie abzeichnet.

Ein weiterer großer Vorteil des Car Wrapping liegt in der unkomplizierten Reparatur beschädigter Stellen. Hierfür muss regelmäßig nicht die ganze Folierung, sondern nur der Ausschnitt des betroffenen Fahrzeugteils ersetzt werden. Dies ist gerade bei oberflächlichen Schäden ohne viel Aufwand und binnen kürzester Zeit erledigt.

Bei gewerblich genutzten Fahrzeugen oder Leasing-Objekten kann eine präventiv angebrachte Folierung dabei helfen, den Originalzustand des Fahrzeugs möglichst einwandfrei zu erhalten. Dies wirkt sich unmittelbar auf den Fahrzeugwert und damit auf die Rückkaufskonditionen des Leasinggebers aus und sollte daher bei der Ausgestaltung der Leasing-Bedingungen als zusätzliche Investition berücksichtigt werden.

Ähnliche Überlegungen gelten auch für private Kunden, die vor dem Neukauf eines Fahrzeuges den Wiederverkaufswert berücksichtigen müssen oder wollen und deshalb zugunsten einer rückstandslos entfernbaren Folierung auf eine Werksauslieferung ihres Neufahrzeuges in Candy-White-Mangan-Braun oder jeder anderen, dem Wiederverkaufswert nicht zuträglichen Farbwahl verzichten.

Effizientes Mittel zur Werbung und Bekanntheitssteigerung

Die Folierungstechnik eignet sich hervorragend als effektives und leicht realisierbares Marketinginstrument. Mit einem ausgefallenen Design oder einem einprägsamen Motiv lässt sich auch die langweiligste Fahrzeugkarosserie zu einem Blickfang gestalten. Dabei haben Marktforschungsstudien erwiesen, dass mobile Werbemittel eine höhere Tausender-Kontakt-Rate aufweisen als die meisten anderen gängigen Werbeformate wie TV, Zeitschriften oder Tageszeitungen.

Die Beweggründe für eine Fahrzeugumgestaltung sind vielfältig, die mögllichen Gestaltungsarten ebenso. Mit der bewährten Technik des Car Wrapping bietet sich interessierten privaten und gewerblichen Kunden eine attraktive Alternative zur gängigen Lackierarbeit, die durch Effizienz, Gestaltungsvielfalt, die Möglichkeit der rückstandslosen Entfernung und ein insgesamt hohes Kosten-Nutzen Verhältnis überzeugt. Bei privaten Kunden können Heckscheibenaufkleber dazu dienen, lustige Sprüche zu verbreiten oder auf musikalische Vorlieben hinzuweisen.

Infos rund um Autobeschriftung, Autoaufkleber & Autofolierung

Auf diesen Seiten werden Informationen und weiterführende Links zum Thema Fahrzeugbeschriftung, Autobeschriftung, Fahrzeugvollverklebung und Car Wrapping angeboten.